Grinsekatze geht ins Netz

Grinsekatze räumt auf. Das sieht man.

Dieses Blog wird gerade aufgeräumt und ein bisschen neu gestaltet. Was ja mal sein muss. Eventuelle Unannehmlichkeiten wie vorübergehend fehlende Seiten, Logos, Navigationsleisten etc. bitten wir zu entschuldigen.

Die Keinzahnkatzen und ich arbeiten auf Hochtouren, um die Seite so schnell wie möglich in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Das grundsätzliche Layout finden wir auch schon ganz gut, aber am Feinschliff fehlt es natürlich noch (das Titelbild ist unscharf und die Formatierung der frühen Romankapitel ist beim Umbau ein bisschen abgestürzt). Wird alles wieder gut, so oder so.
 
Den Roman werde ich in den nächsten Tagen als pdf-Datei auf die Seite stellen; da stimmen die Formatierungen dann wieder. Und leichter runterladen und ausdrucken (Das hab ich jetzt nicht gesagt, oder?) lässt sich die Sache dann auch.
 
Ein neuer Artikel mit garantiert nicht w-wortlicher Thematik ist auch schon fast fertig und außerdem bekommen die Keinzahnkatzen, die ja viel mehr Freunde und Fans haben als ich, ihre feste Seite (auf der Seite).

Bleibt dran, es wird alles wieder schön – und passt bis dahin gut auf, dass ihr nicht versehentlich in die Baugrube fallt.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Favicon Plugin made by Alesis