Grinsekatze geht ins Netz

Kapitel 9: And now for something completely different?

Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Sonntag, 12. Dezember 2010, 17.45 Uhr
Betreff: Bin wieder auf Sendung.

Hallo Bettina,
tut mir Leid, dass du gestern so lange warten musstest. Ich war so was von platt, als Matthias da vor der Kneipe stand, konnte erstmal gar nichts mehr sagen. Ich meine, blöde Witze darüber reißen, dass Männer sich so etwas einfallen lassen, ist eine Sache, aber wenn es dann wirklich passiert… sprachlos.
Er war dann aber ganz lieb und hat mich dringend gebeten, nicht direkt wieder zu gehen. Das habe ich mir nämlich ganz kurz wirklich überlegt. Kam mir irgendwie etwas verschaukelt vor!
Na ja, wir sind dann in die Kneipe gegangen und ich habe sehr schnell und sehr viel getrunken. So nötig war es selten! Und dann haben wir uns richtig gut unterhalten. Über uns und unsere Erwartungen und darüber, ob wir da in irgendeiner Weise auf denselben Nenner kommen können. Und Matthias hat gesagt, dass er sich das sehr wünschen würde. Auch wenn er es nicht immer so zeigen kann… Als ich dann schon wieder einigermaßen friedlich war, weil wir uns echt ein paar wichtige Dinge gesagt hatten, fing er plötzlich an zu flirten. Darauf war ich ja nun gar nicht eingestellt! Hat aber trotzdem funktioniert und – was soll ich dir sagen – plötzlich standen wir in dem klitzekleinen Klo von dem Tapas-Laden und er wollte meine Unterwäsche sehen… zum Glück hatte ich die vom Foto auch an!
Und ich habe es Trulla auch schon erklärt, dass sie nicht mit in das Klo gepasst hätte. Dann wären wir alle stecken geblieben und wären jetzt immer noch da…
Nicht schimpfen, bitte! Ich kenne einfach keinen anderen Mann, der mich so wütend macht… und so glücklich!
Müde Grüße
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Samstag, 11. Dezember 2010, 18.56 Uhr
Betreff: Wurde auch Zeit!

Hallo Claudi,
ich schimpfe ja gar nicht. Sage nur: Mach es ihm nicht zu leicht! So eine gewaltige Aktion von seiner Seite ist ja sehr eindrucksvoll, würde mir auch imponieren, aber… ändert sich dadurch wirklich was zwischen euch?
Vergiss nicht, deine Punkte in die Verhandlungen einzubringen. Gegen Scharfmachen und Rumvögeln im Klo ist ansonsten nichts zu sagen.
Siehst du ihn am Wochenende? Ich darf morgen die neuen Arbeitsspeicher-Bauteile in den PC von Hugo einsetzen.
Viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Montag, 13. Dezember 2010, 11.16 Uhr
Betreff: Hallo!

Hallo Bettina,
das ist jetzt schon meine letzte Arbeitswoche vor den Feiertagen. Ich bin so froh, dass ich den Urlaub bekommen habe, ich kann es dir gar nicht sagen. Die Stimmung hier ist so schlecht und die Firma ist in Schwierigkeiten, so setzen sie alle Mitarbeiter unter Druck, dass sie um jeden Preis Geschäfte machen müssen. Ich kann so wirklich nicht arbeiten. Egal, ab Freitag ist mir das alles egal und ich muss erst am 10. Januar wieder da sein.
LG Richard


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Montag, 13. Dezember 2010, 19.45 Uhr
Betreff: Hallo!

Hallo Richard,
ja, den Urlaub hast du dir wohl wirklich verdient! Ich bin ein bisschen neidisch, das gebe ich zu. Ich habe ja wirklich nur im Sommer Urlaub, quasi Betriebsferien. Und bis dahin dauert es noch sehr lange. Egal, über die Feiertage spielt die Oper natürlich mehr oder weniger nonstop, da lohnt sich das Arbeiten jedenfalls.
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Mittwoch, 22. Dezember 2010, 17.45 Uhr
Betreff: Drohende Feiertage…

Hallo Bettina,
gestern war Matthias bei mir. Die letzten Treffen waren ja immer wirklich sehr nett, er hat sich total viel Mühe gegeben und so, aber gestern war es irgendwie eigenartig. Weihnachten macht er in Familie, aber Silvester ist er in Hamburg und hat noch keine konkreten Pläne. War aber nicht so richtig begeistert, als ich gesagt habe, dass ich hier in der Nachbarschaft bleiben will (egal ob mit Freunden zu Hause oder bei den Nachbarn), damit die Tiere um Mitternacht nicht alleine sein müssen. Er hatte sich vorgestellt, irgendwo tanzen zu gehen. Was glaubt er? Dass Trulla Chachacha tanzt? Oder dass ich sie am Silvesterabend alleine zu Hause lasse?
Verwirrte Grüße
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Donnerstag, 23. Dezember 2010, 8.23 Uhr
Betreff: Drohende Feiertage…

Hai Claudi,
wie nervig! Und was machst du jetzt?
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Montag, 27. Dezember 2010, 12.17 Uhr
Betreff: Silvester…

Hai Bettina,
ich sehe das mittlerweile recht leidenschaftslos: Ich verbringe Silvester zu Hause, mit oder ohne Matthias. Beides ist in Ordnung. Überlasse es jetzt wirklich ihm, wie er sich entscheidet, was die Gestaltung seines Abends angeht. Wenn es ihm wirklich so wichtig ist, an genau diesem Abend auszugehen und groß zu feiern, dann muss es eben so sein. Kann ich akzeptieren, auch wenn es für mich nicht in Frage kommt. Aber er ist nicht glücklich, scheint mir – vielleicht auch, weil ich mittlerweile relativ gelassen bin.
Viele Grüße
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Montag, 27. Dezember 2010, 8.23 Uhr
Betreff: Silvester…

Hai Claudi,
das heißt, wie du dich auch entscheidest, es ist auf jeden Fall falsch. Super, das ist wahre Freiheit!
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Dienstag, 28. Dezember 2010, 16.45 Uhr
Betreff: Silvester…

Hallo Bettina,
und du deinerseits bestehst darauf, bei deinen Katzen zu bleiben? Muss ich das gut finden?
Viele Grüße
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Dienstag, 28. Dezember 2010, 21.23 Uhr
Betreff: Silvester…

Liebe Claudi,
nein, musst du nicht, aber ich bleibe trotzdem zu Hause. Habe keine Alternative, die mich wirklich reizen würde. Die Kollegen sind alle weg, Hugo in Berlin bei alten Freunden und wenn ich zu dir und deinen Katzen käme, hätte ich den ganzen Abend ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht bei meinen Katzen bin.
Ist aber okay, ich finde Silvester sowieso nicht so wichtig. Außerdem muss ich mal meine ganzen Funclub-Mails sortieren und so. Speichere ja alles ab – ich glaube, das ist Material für einen Super-Roman.
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Mittwoch, 29. Dezember 2010, 11.00 Uhr
Betreff: Silvester…

Hallo Bettina,
dann bleib doch zu Hause. Wir können dann ja mailen, falls uns langweilig wird. Matthias geht wirklich tanzen und war, vermute ich, etwas enttäuscht, als er mir das erzählt hat und ich nicht versucht habe, ihn zu etwas anderem zu überreden… Pech.
Einen Roman zu schreiben finde ich gut. Spiele ich auch mit?
Was macht eigentlich dein Freund Richard?
Viele Grüße
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Mittwoch, 29. Dezember 2010, 20.02 Uhr
Betreff: Silvester…

Hai Claudi,
Richard hat Urlaub und ist bei seiner Frau in München – oder bei seiner Mutter in Kopenhagen – oder bei seiner Tochter in London. Oder bei einer anderen Freundin, von der er mir noch nichts erzählt hat, das könnte überall und nirgendwo sein. Er meldet sich von Zeit zu Zeit, aber ich verstehe ihn nie, wenn er auf meinen AB quatscht, weil sein Headset so schlecht ist… und Internet scheint es in Kopenhagen und London nicht zu geben. Er fürchtet sich ein bisschen davor, wieder nach Hamburg zu kommen, weil es im Job so schlecht für ihn läuft und über kurz oder lang wohl zu einem Ende kommt… Das tut mir ein bisschen Leid, denn dadurch ist es die Sache mit ihm wohl ein Auslaufmodell. Er betont zwar immer, wie schön er Hamburg findet, aber wenn er hier keinen Job mehr hat, braucht er natürlich auch keinen zweiten Wohnsitz.
Klar kommst du in dem Roman auch vor. Ich werde mir noch ein paar lustige Details für dich ausdenken – im wirklichen Leben lieferst du einfach nicht genug Material (vor allem in der letzten Zeit).
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 18.55 Uhr
Betreff: Silvester…

Hai Bettina,
und, knallen sie in der Stadt schon sehr? Hier ist es noch ganz ruhig, obwohl die Nachbarn offensichtlich die Jahresproduktion einer kleineren Munitionsfabrik aufgekauft haben. Aber das heben sie sich hoffentlich für die Stunde zwischen zwölf und eins auf. Da kriegen die Katzen Ausgangssperre und Trulla Ohropax.
Matthias hat vorhin noch mal angerufen. Ich habe ihm freundlich einen guten Rutsch gewünscht und mich schnell verabschiedet, weil ich noch Salat für heute Abend machen wollte. Da müssen wir jetzt durch!
Armer Richard. Sei bloß froh, dass du nicht in ihn verliebt bist! Das macht alles nur schlimmer…
Bis später
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 19.47 Uhr
Betreff: Silvester…

Hallo Claudi,
hier ist es noch ziemlich ruhig, aber das wird nicht so bleiben, schätze ich. Die Katzen sind aber noch ziemlich cool – es lohnt sich eben doch, wenn man in der Nähe des Hamburger Doms wohnt, wo sowieso jede Woche Feuerwerk ist. „Silvester… aha. Und da sollen wir uns wohl fürchten, was?“
Nein, Richard ist wohl nicht der geeignete Mann zum Verlieben. Obwohl: Welcher Mann ist das schon?
Ich mache mir jetzt mal was zu essen und wende mich dann meiner E-Mail-Sammlung zu. Das ist schon ganz schön viel Zeug…
Viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 22.05 Uhr
Betreff: Guten Rutsch!

Hallo Bettina,
hoffentlich hast du einen schönen Abend. Meine Frau hat Besuch, aber ich bin jetzt mal im Nebenzimmer, weil ich dir einen guten Rutsch wünschen wollte. Ich komme am 9. Januar zurück nach Hamburg, vorher fahre ich noch Freunde in Italien besuchen.
Bis bald, liebe Grüße
Richard


Von: Spontaneous
An: Grinsekatze
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 22.24 Uhr
Betreff: Heute Abend noch frei?

Hallo Grinsekatze,
na, was machst du heute Abend. Zeit für ein heißes Treffen mit Feuerwerk?
Gruß
Spontaneous


Von: FlottFlirt
An: Grinsekatze
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 22.45 Uhr
Betreff: Diskreter Besucher?

Na schöne Frau,
was machst du denn hier um diese Zeit? Nicht auf einer tollen Party? Wollen wir uns treffen? Ich kann auch gerne bei dir vorbeikommen.
LG
FlottFlirt


Von: Bernie69
An: Grinsekatze
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 23.01 Uhr
Betreff: Treffen?

Liebe Unbekannte,
wenn du heute Abend noch frei bist und einen heißen Typen treffen willst, dann schreib mir unter bernie at web.de. Diskretion garantiert.
Gruß
Bernie


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010, 23.17 Uhr
Betreff: Silvester…

High Claudi,
wie ist es bei dir? Habe gerade festgestellt, dass man heute noch nicht mal im Funclub online sein kann, weil da nur Typen unterwegs sind, die für heute Abend noch keine Verabredung haben und sich spontan treffen wollen. Lästig, wo ich doch gerade endlich mal Zeit hätte, die vielen bunten Bilder anzuschauen…
Viele Grüße
Bettina


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Sonnabend, 1. Januar 2011, 9.34 Uhr
Betreff: Guten Rutsch!

Hi Richard,
ein gutes Neues Jahr wünsche ich dir. Habe deine Nachricht gestern zu spät gelesen, weil ich nicht online war. Hatte aber einen entspannten Abend, die Katzen zum Glück auch. Bist du gut rein gekommen?
Viele Grüße
Bettina


SMS Claudi, Sonnabend, 1. Januar 2011, 10.19 Uhr: Bist du schon wach?


SMS Bettina, 10.21 Uhr: Ja, klar. Alles okay bei dir?


SMS Claudi, 10.22 Uhr: Glaub nicht. Matthias will gleich vorbeikommen. Klang nicht gut am Telefon. Ich ruf dich hinterher gleich an, okay?


SMS Claudi, 1. Januar 2011, 12.34 Uhr: Wo bist du? Er will Schluss mit mir machen!


SMS Bettina, 12.56: Sorry, war im Badezimmer, Haare färben, und habe das Telefon nicht gehört. Muss die Farbe noch schnell auswaschen und rufe dich dann an, okay?


Von: Bettina@web.de
An: askmomwhoasksback@web.de
Datum: Sonnabend, 1. Januar 2011, 14.12 Uhr
Betreff: Neues Jahr, neues Glück?

Hallo Mamilein,
alles Gute zum neuen Jahr! Wo steckst du? Stell dir vor, Matthias hat Claudi heute Morgen gesagt, dass er wieder zu viele Zweifel hat, ob das mit der Beziehung funktionieren kann; er überlegt, ob sie sich nicht besser trennen sollten.
Claudi ist natürlich am Boden zerstört. Hast du ein passendes Buch parat? Sollte bei genauerer Überlegung am besten ein Hörbuch sein, weil sie total verheult und verschwollen ist und sicher keine Buchstaben erkennen kann…
Ich fahr jetzt jedenfalls zu ihr raus, um die Lage in Ruhe zu besprechen. Ruf mich auf dem Handy an, wenn du erzählen willst, wie eure Rentner-Party gestern war.
Viele Grüße
Bettina


Von: askmomwhoasksback@web.de
An: Bettina@web.de
Datum: Sonnabend, 1. Januar 2011, 14.45 Uhr
Betreff: Neues Jahr, neues Glück?

Liebes Töchterlein,
natürlich habe ich ein passendes Buch zur Hand: „Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen, Teil 413, sechzehnte Auflage“. Gibt es nicht als Hörbuch, aber ich lese es euch gerne am Telefon vor.
Die Rentnerparty war okay, aber ich hatte vorher und hinterher schon wieder Streitigkeiten mit deinem Vater. Manchmal frage ich mich, ob das eigentlich unser einziges gemeinsames Interesse ist!
Wahrscheinlich hattest du mit den Katzen wieder den besten Abend von uns allen, oder?
Auf ein gutes neues Jahr, bis später,
dein Mamilein


SMS Hugo, Sonnabend, 1. Januar 2011, 15.13 Uhr: Liebe Bettina, einen schönen Gruß zum neuen Jahr. Hoffe, du bist gut rein gekommen. Ich hatte einen ruhigen Abend und komme morgen zurück nach Hamburg. Gruß Hugo


SMS Bettina, 15.16 Uhr: Lieber Hugo, dir auch alles Gute für das neue Jahr. Ich hatte auch einen ruhigen Abend und bin jetzt auf dem Weg zu Claudi, der es nicht so gut geht… Viele Grüße Bettina


SMS Hugo, 15.19 Uhr: Das war dieselbe SMS, die du mir letztes Jahr um diese Zeit geschickt hast, oder? Kannst du offenbar – wie eine Neujahrsansprache im Fernsehen – auch immer wieder verwenden…


SMS Bettina, 15.22 Uhr: Nein, das war vorletztes Jahr! Letztes Jahr um diese Zeit lag Claudi um diese Zeit noch verkatert in meinem Bett und ich war mit dem Hund draußen… Irgendwie sind wir doch alle in einer Zeitschleife gefangen, oder?


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Sonntag, 2. Januar 2011, 11.34 Uhr
Betreff: Ich sehe doppelt (ohne die Augen aufzumachen)!

Hai Bettina,
geht’s dir auch so schlecht? Ich weiß nicht, was mit dem Wein los war (nur mit der letzten Flasche, vorher war ja alles gut), aber irgendwie bin ich total kaputt!
Habe Matthias eine E-Mail geschrieben, dass ich noch mal mit ihm reden will, und zwar heute. Angesichts der Tatsache, dass ich mich kaum auf den Beinen halten kann, vielleicht keine sehr schlaue Idee… Aber er antwortet sowieso nicht. Auf jeden Fall lasse ich mich nicht einfach so abservieren, das ist ja wohl klar.
Lege mich jetzt wieder hin; war nur kurz aufgestanden, um den Hund in den Garten zu lassen und E-Mails zu checken (Handy-Akku ist leer, was habe ich gemacht?). Falls ich nachher wieder besser drauf bin, rufe ich dich an.
Leidende Grüße
Claudi


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Donnerstag, 6. Januar 2011, 22.12 Uhr
Betreff: Hello again.

Hi Bettina,
bin aus Italien zurück und am Sonntag komme ich wieder nach Hamburg. Freue mich darauf, dich zu sehen in der nächsten Woche. Auf den Job freue ich mich weniger. Es ist klar, dass ich da jetzt richtig reinhauen und was zeigen muss, sonst wird es sicher nicht mehr lange weitergehen können. Es gibt da auch einen Geschäftspartner, mit dem am Montag vielleicht was geht. Halt mir die Daumen!
Bis bald
Richard


Von: Bettina@web.de
An: askmomwhoasksback@web.de
Datum: Freitag, 7. Januar 2011, 20.01 Uhr
Betreff: Claudi nun wieder…

Hallo Mamilein,
auch sehr unterhaltsam: Claudi macht jetzt mal was, was ich auch tun würde (nicht bei dem Mann, aber prinzipiell): Er macht Schluss und sie akzeptiert das einfach nicht. Sehr lustig, denn das setzt ihm offenbar richtig zu. Sie schickt ihm ständig SMS, immer eine nette und eine zickige abwechselnd.
Ich hoffe, dass die beiden sich jetzt mal darüber einigen, was sie wirklich voneinander wollen. Wäre auf die Dauer doch für alle einfacher.
Am Wochenende kommt Richard wieder. Der jammert zwar auch viel rum über die Ungerechtigkeiten des Lebens (was ich ja nie tun würde), aber immerhin habe ich dann vielleicht mal wieder Sex!
Viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Montag, 10. Januar 2011, 13.10 Uhr
Betreff: Und?

Hi Bettina,
ich bin seit acht Uhr im Büro, natürlich zu früh, habe aber in Ruhe alles vorbereitet. Dann gewartet und gewartet – und dann kam ein ganz anderer Preis raus und wir können das Geschäft so nicht abwickeln. Also Aufregung… na ja, ich verhandele und komme nicht raus. Würde das sehr gerne abschließen, dann hätte ich hier etwas Ruhe… und könnte mich weiter nach einem neuen Job umsehen.
Also: Drück bitte die Daumen (im Moment wirklich nur die Daumen!)
LG Richard


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Montag, 10. Januar 2011, 13.26 Uhr
Betreff: Und?

Hi Richard,
klar sollst du das abschließen. Was verdienen ist ja nicht schlecht, aber mal ein Erfolgserlebnis in deinem komischen Job wäre noch besser, oder?
Natürlich halte ich dir weiter die Daumen, was denkst du denn!!!
Das sind die lustigen Dinger an den Händen, du weißt schon.
Viele Grüße
Bettina


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 11.33 Uhr
Betreff: Ruby Tuesday

Guten Morgen Richard,
na, wie laufen die Geschäfte? Kommst du voran?
Hier ist alles wie immer: Ich bin müde und hungrig (heute Morgen ungefrühstückt von der Putzfrau vor die Tür gesetzt) – und freue mich auf heute Abend! Obwohl das sicher auch wieder spät wird bei dem, was wir alles vorhaben!
Bis später, viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 14.47 Uhr
Betreff: Ruby Tuesday

Hi Bettina,
habe das Geschäft endlich abgeschlossen und es den Kollegen gezeigt! Das erste Geschäft dieser Firma in diesem Jahr – das gibt mir etwas Luft!
Ich freue mich auch auf heute Abend! Habe leckere Sachen eingekauft.
Bis nachher
Richard


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 15.05 Uhr
Betreff: Heute!

Hi Richard,
na bravo, gut gemacht! Ich gratuliere! Super! Bin begeistert!
Habe auch die ganze Zeit an dich gedacht und alle Daumen gedrückt, die ich kriegen konnte!
Dann steht unserem bunten Abend ja nichts mehr im Wege!
Viele Grüße
Bettina


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 17.00 Uhr
Betreff: Bravo!

Hi Richard,
bist du noch da? Wie hat sich dein Tag inzwischen entwickelt?
Viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 17.12 Uhr
Betreff: Alles Scheiße…

Oh, Mist, hier geht alles schief. Irgendwer hat einen Fehler gemacht… hoffentlich nicht ich… Alles Scheiße! Kann ich dich anrufen?


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 17.13 Uhr
Betreff: Alles Scheiße…

Warte, ich gehe kurz raus. Ruf mich in fünf Minuten an, okay?


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 19.56 Uhr
Betreff: Richard, der Unglücksrabe

Hai Claudi,
Richard sollte ja heute ein großes Geschäft abschließen und wir wollten uns heute Abend treffen, um das zu feiern. Aber nun ist im letzten Moment alles schief gegangen. Richard hat mich vorhin angerufen, war aber sooo aufgeregt, dass ich kein Wort von dem verstanden habe, was er mir erklärt hat. Jedenfalls scheint unsere Verabredung für heute Abend hinfällig zu sein.
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Dienstag, 11. Januar 2011, 21.12 Uhr
Betreff: Richard ist nicht der einzige…

Hallo Bettina,
wie doof. Tut mir Leid für Richard, aber hatte er nicht selbst gesagt, dass er nicht besonders gut in seinem Job ist?
Noch doofer, dass du deswegen keinen Sex kriegst. Solltest du vielleicht langsam im Funclub einen neuen Mann suchen?
Matthias hat gerade angerufen und gefragt, ob wir uns treffen können. Ich habe gesagt, ich werde es mir überlegen. Gut, oder?
Viele Grüße
Claudi


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Donnerstag, 13. Januar 2011, 16.30 Uhr
Betreff: Donnerstag

Hi Bettina,
mein Kopf brummt, das waren wirklich drei schlimme Tage!
Ich rede hier nicht mehr mit und mache nur die nötigsten Sachen – was für eine Woche! Glaube auch, dass diese Firma den Bach runter geht.
Sei froh, dass du nicht so einen Job hast!


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Donnerstag, 13. Januar 2011, 19.43 Uhr
Betreff: Donnerstag

Hi Richard,
dass du da weg musst, liegt doch auf der Hand. So oder so, ein Job, der dich nur kaputtmacht, ist nicht das, was du brauchst. Und unter solchem Druck zu stehen und gleichzeitig eine Alternative zu suchen, ist sicher auch nicht so eine gute Idee! Wirklich eine böse Woche (die ja ganz anders gedacht war!) – aber sie geht jetzt langsam vorbei!
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Sonntag, 16. Januar 2011, 11.12 Uhr
Betreff: der nächste Versuch

Hai Bettina,
war gestern mit Matthias im Kino und bin hinterher in meinem eigenen Auto alleine nach Hause gefahren. War ganz gut, er war sehr friedlich. Und er hat gemerkt, dass er mit der Aktion zu Neujahr vielleicht etwas voreilig war. Halt mir die Daumen, dass wir das geregelt kriegen!
Viele Grüße
Claudi


Von: Grinsekatze
An: Ente_im_Feld
Datum: Sonntag, 16. Januar 2011, 12.02 Uhr
Betreff: der nächste Versuch

Hai Claudi,
für wen ich neuerdings alles Daumen halte… Wie fand er denn die Fotos, die du ihm geschickt hast?
Viele Grüße
Bettina


Von: Ente_im_Feld
An: Grinsekatze
Datum: Sonntag, 16. Januar 2011, 12.14 Uhr
Betreff: der nächste Versuch

Hai Bettina,
die Fotos waren ein voller Erfolg. Er will die Wäsche jetzt auch im Original sehen, vor allem das Weihnachtsmann-Kostüm.
Das gibt es aber erst im Dezember wieder, oder?
Viele Grüße
Claudi


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Sonntag, 16. Januar 2011, 15.12 Uhr
Betreff: Sonntag

Hallo Bettina,
wie geht es dir? Ich habe immer noch einen sehr hohen Blutdruck und diese Magenschmerzen. Fühle mich richtig mies bei dem Gedanken, am Montag wieder in die Firma zu müssen.
Bis später,
Richard


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Sonntag, 16. Januar 2011, 16.44 Uhr
Betreff: Sonntag!

Hi Richard,
gut, von dir zu hören. Kann mir vorstellen, dass dir die Rückkehr nach Hamburg schon wieder bevorsteht. Tut mir echt Leid, dass ich in einer Stadt wohne, die für dich momentan so einen unangenehmen Beigeschmack hat. Es ist hier aber nicht überall so wie in deiner blöden Firma!
Hoffe, du bist übers Wochenende ein bisschen auf andere Gedanken gekommen, auch wenn die Zeit natürlich zu kurz ist, um wirklich abzuschalten.
Mir geht’s gut, ich habe frei. War gestern mit Claudi unterwegs, bei Ikea und Katzenstreu kaufen und auf dem Deich mit 100 Hunden spazieren gehen. Abends dann mit Claudi und Hund bei mir, ich habe Salat gemacht und der Hund hat den Katzen ihr Essen geklaut.
Heute treffe ich mich mit Hugo, mal sehen, ob wir einen Ausflug machen oder ob ich wieder irgendwas an seinem PC installieren oder reparieren muss…
Ich freu mich, dass du heute zurückfliegst – auch wenn du dich nicht so sehr freust…
Hab einen schönen Tag, bis später!
Viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Montag, 17. Januar 2011, 7.11 Uhr
Betreff: Sonntag

Guten Morgen Bettina,
versteh mich richtig: Hamburg ist klasse, die Leute sind toll und ich fühle mich hier wohl! Es ist nur die Firma (und die Leute). Und das hat sich bestätigt. Nur – und das ist das Problem – das macht mich wirklich total fertig. Ich bin für diese Geschäfts-Welt nicht geboren!
Ich muss sehen, wann wir uns treffen können.
Bis nachher,
Richard


Von: Grinsekatze
An: fröhlicher_weinberg
Datum: Montag, 17. Januar 2011, 8.43 Uhr
Betreff: Montag

Guten Morgen Richard,
ich hab das schon richtig verstanden. Und für so einen Nervkram auch noch aus einer anderen Stadt anreisen zu müssen, ist schon echt heftig. Und ohne das in irgendeiner Weise persönlich zu nehmen und auf mich zu beziehen, tut es mir Leid, denn ich verstehe, wie sehr dich das alles lähmt!
Da sich die vernachlässigten Freunde ja nicht ohne uns treffen können (wäre auch irgendwie schade. Andererseits: Stell dir vor, hier und hier sitzen an der Bar, dein Freund kommt rein, lehnt sich an den Tresen, fragt „Kommen Sie oft hierher?“ und da reckt sich aus der Handtasche und kreischt: „Der war es, Herr Wachtmeister, ich erkenne ihn wieder!“), sollten wir wohl ein Gesamttreffen ansetzen. Ich bin diese Woche flexibel und kann immer (!). Muss nur eine andere Verabredung entweder am Mittwoch oder Donnerstag machen, kann mich da aber nach dir richten.
Ist bald Feierabend?
Viele Grüße
Bettina


Von: fröhlicher_weinberg
An: Grinsekatze
Datum: Montag, 17. Januar 2011, 11.32 Uhr
Betreff: Montag

Ich melde mich. Bisher haben sie hier wohl noch keine Entscheidungen getroffen. Ich muss also warten… sehr nervig.
Danach schauen wir, wann wir uns treffen können, okay? Versteh bitte, dass ich da momentan noch auf andere Sachen warten muss!
LG Richard


Favicon Plugin made by Alesis